Angebote zu "Steigt" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Kein schöner Land 2
8,25 € *
ggf. zzgl. Versand

STERN UEBER BETHLEHEM|ABENDSTILLE UEBERALL|ABER HEIDSCHI BUMBEIDSCHI|ACH WIE IST'S MOEGLICH DANN|ALLE JAHRE WIEDER|Alle Knospen Springen Auf|ALLES SCHWEIGET|ALLE VOEGEL SIND SCHON DA|ALLEWEIL EIN WENIG LUSTIG|ALL MEIN GEDANKEN DIE ICH HAB|ALS ICH BEI MEINEN SCHAFEN WACHT|AM WEIHNACHTSBAUM DIE LICHTER BRENNEN|Auf dem Berge da wehet der Wind|AUF DER MAUER AUF DER LAUER|AUF DU JUNGER WANDERSMANN|AUS DER JUGENDZEIT|AUSGANG UND EINGANG (KANON)|AUS GRAUER STAEDTE MAUERN|BEI EINEM WIRTE WUNDERMILD|BEIM KRONENWIRT DA IST HEUT JUBEL UND TANZ|BERGVAGABUNDEN|Bolle reiste juengst zu Pfingsten|BRUDER JAKOB|C A F F E E|DANK SEI DIR VATER|DASS DU MICH EINSTIMMEN LAESST IN DEINEN JUBEL|DER ELEFANT|DER HIMMEL GEHT UEBER ALLEN AUF|DER WEISSE HIRSCH|DER WINTER IST EIN RECHTER MANN|DE SONN STEIGT HINNERN WALD|DIE HERRLICHKEIT DES HERRN (KANON)|DREH DICH DREH DICH RAEDCHEN|DREI LILIEN DREI LILIEN|DROBEN STEHE DIE KAPELLE|DU DU LIEGST MIR IM HERZEN|EHRE SEI GOTT IN DER HOEHE|EINE SEEFAHRT DIE IST LUSTIG|EIN HELLER UND EIN BATZEN|EIN JAEGER LAENGS DEM WEIHER GING|EI WIE SO TOERICHT|ES DUNKELT SCHON IN DER HEIDE|Es geht ein dunkle Wolk herein|ES GEHT EINE HELLE FLOETE|ES GINGEN DREI JAEGER WOHL AUF DIE PIRSCH|ES KLAPPERT DIE MUEHLE AM RAUSCHENDEN BACH|ES LEBT DER EISBAER IN SIBIRIEN|ES TOENEN DIE LIEDER|ES WAR EIN KOENIG IN THULE|ES WAR IM BOEHMERWALD|ES WERDEN KOMMEN VOM OSTEN (KANON)|ES WOLLT EIN JAEGERLEIN JAGEN|ES ZOGEN DREI BURSCHEN|FROEHLICHE WEIHNACHT UEBERALL|FRUEHMORGENS WENN DIE HAEHNE KRAEHN|FUERCHTE DICH NICHT|GOLD UND SILBER LIEB ICH SEHR|GOTTES STIMME LASST UNS SEIN (KANON)|GRUEN GRUEN GRUEN SIND ALLE MEINE KLEIDER|GRUEN IST DIE HEIDE|GUTE NACHT KAMERADEN|HAB MEIN WAGE VOLLGELADE|HA HA HA|HALLELUJA SUCHET ZUERST GOTTES REICH IN DIESER WELT|Hejo spann den Wagen an|HERR GIB DASS ICH AUCH DIESEN TAG|HEUT KOMMT DER HANS ZU MIR|HIMMEL UND ERDE MUESSEN VERGEHN|HOERT WEN JESUS GLUECKLICH PREIST|ICH ARMES WELSCHES TEUFLI|ICH BIN EIN MUSIKANTE|ICH GING IM WALDE SO FUER MICH HIN|ICH LOBE MEINEN GOTT|ICH MOECHTE GERNE BRUECKEN BAUEN|I FAHR AUF DER POST|IHR KLEINEN VOEGELEIN|IM MAERZEN DER BAUER|IN DER HEIMAT IST ES SCHOEN|IN EINEN HARUNG JUNG UND SCHLANK|IN MUTTERS STUEBELE|INNSBRUCK ICH MUSS DICH LASSEN|JENSEITS DES TALES (STANDEN IHRE ZELTE)|JESUS CHRISTUS KOENIG UND HERR|JOSEPH LIEBER JOSEPH MEIN|JUBILATE DEO (KANON)|KEINEN TROPFEN IM BECHER MEHR|KENNT JI ALL DAT NIJE LEID|KENNT IHR DIE LEGENDE|KOMMT IHR G'SPIELEN|KUCKUCK KUCKUCK RUFTS AUS DEM WALD|KUM BA YAH|LACHKANON (HA HA HA)|LIEB NACHTIGALL WACH AUF|LIEDERPOTPOURRI|MAEDLE RUCK RUCK RUCK|MARIA DURCH EIN DORNWALD GING|MORGEN MUSS ICH FORT VON HIER|NEHMT ABSCHIED BRUEDER|O ALTE BURSCHENHERRLICHKEIT (POTPOURRI)|O DU LIEBER AUGUSTIN|O DU SCHOENER ROSENGARTEN|O DU STILLE ZEIT|ROSESTOCK HOLDERBLUEH|SABINCHEN WAR EIN FRAUENZIMMER|SCHOEN IST DIE JUGEND|SCHOEN IST DIE WELT|SCHOEN IST EIN ZYLINDERHUT|'S IS FEIEROMD|STEHN ZWEI STERN AM HOHEN HIMMEL|STILL RUHT DER SEE|SUESSER DIE GLOCKEN NIE KLINGEN|TIEF IN DEM BOEHMERWALD|TRARA DAS TOENT WIE JAGDGESANG|Trara die Post ist da|UND JETZT GANG I ANS PETERS BRUENNELE|UND WIEDER BLUEHET DIE LINDE|UNSER LEBEN SEI EIN FEST|VATER UNSER VATER IM HIMMEL|VIELE GLUECK UND VIEL SEGEN (KANON)|VOM HIMMEL HOCH O ENGLEIN KOMMT|WACH AUF MEINS HERZENS SCHOENE|WANDERN ACH WANDERN|WAS SOLL DAS BEDEUTEN|WEISST DU WIEVIEL STERNLEIN STEHEN|WENN DER TOPF ABER NUN EIN LOCH HAT|WENN DIE BETTELLEUTE TANZEN|WENN ICH DEN WANDRER FRAGE|WENNS BAYRISCH BIER REGNET|WENN WIR ERKLIMMEN (BERGVAGABUNDEN)|WER HAT DICH DU SCHOENER WALD|WILDE GESELLEN VOM STURMWIND DURCHWEHT|WINTER ADE|WIR BRINGEN FRIEDEN FUER ALLE|WIR SIND DURCH DEUTSCHLAND GEFAHREN|WIR WINDEN DIR DEN JUNGFERNKRANZ (AUS DER FREISCHUETZ) / Weber Carl Maria von|WO E KLEINS HUETTLE STEHT|Wo Ein Mensch Vertrauen Gibt|ZOGEN EINST FUENF WILDE SCHWAENE|ZUM TANZE DA GEHT EIN MAEDEL

Anbieter: Notenbuch
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Maltesische Dichter
1,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

MALTESISCHE DICHTER Paulus, Vater der Malteser: So lautet der Titel des ersten Oratoriums in maltesischer Sprache. Der Text stammt von Oliver Friggieri, einem mit zahlreichen nationalen und internationalen Literaturpreisen ausgezeichneten Schriftsteller, dessen Werke in über 20 Sprachen übersetzt wurden. Er schildert, wie Paulus - dem in Jerusalem der Prozess gemacht werden soll - nach Rom aufbricht, wo er sich vor dem Kaiser verteidigen will. Nach stürmischer Überfahrt erleidet er Schiffbruch. Paulus rettet sich mit der übrigen Besatzung auf die Insel Malta, erlebt Gastfreundschaft. Ein Feuer wird entzündet, aus Holzscheiten springt eine Otter hervor, die Paulus angreift. Als er unverletzt bleibt, hält man ihn für einen Gott. Paulus wirbt unermüdlich für seinen Glauben, gewinnt schliesslich Vertrauen und Zuneigung der Bevölkerung. Doch der Apostel fühlt sich zur Weiterreise berufen. Als sein Abschied naht, fleht man ihn an: Bleibe bei uns! Die Trennung ist jedoch unvermeidlich. In einer bewegenden Szene verspricht Paulus, die Malteser niemals zu vergessen; im Geiste wird er immer bei ihnen sein. Licht auf dem Sinai: Die Texte dieses Oratoriums schrieb Trevor Zahra, Autor von über 130 Büchern, mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet. Katharina von Alexandrien ist hübsch, hoch intelligent, aus reichem Hause, von Männern umschwärmt. Doch sie will niemand heiraten, der sie nicht an Weisheit und Reichtum übertrifft. Ein alter, weiser Mann führt sie über ein Bild zum christlichen Glauben. Sie wird getauft und ist Feuer und Flamme: Sie wird Jesus Christus nachfolgen! Doch noch hat sie ihre Rechnung ohne den heidnischen Herrscher Maximinus gemacht. Dieser bietet ein Grossaufgebot an Philosophen auf, die Katharina widerlegen sollen. Doch mit ihrer intellektuellen Brillanz besiegt sie nicht nur alle, schlimmer noch: Sie überzeugt auch Zuhörer. Maximinus, von Zorn entflammt, unterwirft sie einem Rad mit scharfen Klingen. Ein Engel steigt herab und zerstört es vollständig, viele Augenzeugen werden hierdurch zum christlichen Glauben geführt. Maximinus, rasend vor Wut, hat hierauf nur noch eine Antwort: Tod durch das Schwert! Aber auch dieses hat nicht das letzte Wort: Nichts wird Malteser jemals von ihrer Patronin trennen. Georg Preca: Die Texte zu diesem Oratorium stammen aus der Feder von Anselm Sciberras, einem maltesischen Dichter, der u. a. durch Gedichte, Haikus, Kurzgeschichten, TV-Serien bekannt wurde. Mit ihnen wird an einen Priester erinnert, der in Malta im 20. Jahrhundert grossen Einfluss gewann und heute noch unvergessen ist und verehrt wird. Abgerundet werden diese (von Paul Baldauf übersetzten) Dichtungen durch Kurzportraits der Verfasser sowie der Komponisten Ray Sciberras und Charles Camilleri.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Maltesische Dichter
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

MALTESISCHE DICHTER Paulus, Vater der Malteser: So lautet der Titel des ersten Oratoriums in maltesischer Sprache. Der Text stammt von Oliver Friggieri, einem mit zahlreichen nationalen und internationalen Literaturpreisen ausgezeichneten Schriftsteller, dessen Werke in über 20 Sprachen übersetzt wurden. Er schildert, wie Paulus - dem in Jerusalem der Prozess gemacht werden soll - nach Rom aufbricht, wo er sich vor dem Kaiser verteidigen will. Nach stürmischer Überfahrt erleidet er Schiffbruch. Paulus rettet sich mit der übrigen Besatzung auf die Insel Malta, erlebt Gastfreundschaft. Ein Feuer wird entzündet, aus Holzscheiten springt eine Otter hervor, die Paulus angreift. Als er unverletzt bleibt, hält man ihn für einen Gott. Paulus wirbt unermüdlich für seinen Glauben, gewinnt schließlich Vertrauen und Zuneigung der Bevölkerung. Doch der Apostel fühlt sich zur Weiterreise berufen. Als sein Abschied naht, fleht man ihn an: Bleibe bei uns! Die Trennung ist jedoch unvermeidlich. In einer bewegenden Szene verspricht Paulus, die Malteser niemals zu vergessen; im Geiste wird er immer bei ihnen sein. Licht auf dem Sinai: Die Texte dieses Oratoriums schrieb Trevor Zahra, Autor von über 130 Büchern, mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet. Katharina von Alexandrien ist hübsch, hoch intelligent, aus reichem Hause, von Männern umschwärmt. Doch sie will niemand heiraten, der sie nicht an Weisheit und Reichtum übertrifft. Ein alter, weiser Mann führt sie über ein Bild zum christlichen Glauben. Sie wird getauft und ist Feuer und Flamme: Sie wird Jesus Christus nachfolgen! Doch noch hat sie ihre Rechnung ohne den heidnischen Herrscher Maximinus gemacht. Dieser bietet ein Großaufgebot an Philosophen auf, die Katharina widerlegen sollen. Doch mit ihrer intellektuellen Brillanz besiegt sie nicht nur alle, schlimmer noch: Sie überzeugt auch Zuhörer. Maximinus, von Zorn entflammt, unterwirft sie einem Rad mit scharfen Klingen. Ein Engel steigt herab und zerstört es vollständig, viele Augenzeugen werden hierdurch zum christlichen Glauben geführt. Maximinus, rasend vor Wut, hat hierauf nur noch eine Antwort: Tod durch das Schwert! Aber auch dieses hat nicht das letzte Wort: Nichts wird Malteser jemals von ihrer Patronin trennen. Georg Preca: Die Texte zu diesem Oratorium stammen aus der Feder von Anselm Sciberras, einem maltesischen Dichter, der u. a. durch Gedichte, Haikus, Kurzgeschichten, TV-Serien bekannt wurde. Mit ihnen wird an einen Priester erinnert, der in Malta im 20. Jahrhundert großen Einfluss gewann und heute noch unvergessen ist und verehrt wird. Abgerundet werden diese (von Paul Baldauf übersetzten) Dichtungen durch Kurzportraits der Verfasser sowie der Komponisten Ray Sciberras und Charles Camilleri.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe